Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Kinder-Windsurf-Woche

Die Kinderwassersportwoche Windsurfen ist ein Programm für (Enkel-) Kinder von 9 bis 14 Jahren. Sie haben die Möglichkeit mit uns das Windsurfen zu erlernen. Von Materialkunde über Aufholen und Anfahren, Steuern und einer 180° Drehung, aber auch theoretische Themen wie Ausweichregeln, Natur und Umwelt etc., lernen die Kinds das Windsurfen so, dass sie am Freitag die Möglichkeit haben den VDWS (Junior) Windsurfschein abzulegen.

Zeitraum:

  • 24.-28.06.2019 (Kapazität: 12 Kinder)

Buchung:

Programm: 

  • Änderungen vorbehalten und den Wetterbedingungen angepasst

Tag

Kinder-Windsurf-Woche
Für Kinder von 9 bis 14 Jahre
Montag
  • Kennenlernen, Winderkennung Material, Segelaufholen
Mittagessen Eierkuchen
Dienstag
  • 180° Drehung
Mittagessen Kartoffelsalat mit Würstchen
Mittwoch
  • Steuern, Theorie 1
Mittagessen Pizza
Donnerstag
  • Kreuzen nach LUV, Theorie 2
Mittagessen Spaghetti Bolognese
Freitag
  • Grundscheinprüfung (theoretisch und praktisch), Windsurfarmband knüpfen
Mittagessen Sandwiches
Wochenfinale Am Freitag ab 15.00 Uhr gemeinsame Diashow und Grillen mit allen Eltern im Wassersportzentrum (Grillkosten für (Groß-) Eltern 10€ pro Person)

Ablauf: 

  • Alle Kinder werden täglich um 08:30 Uhr am Hauptgebäude, Straße Unter den Linden, mit einem Bus abgeholt und jeweils am selben Tag um 17:00 wieder dorthin zurückgebracht. Bei Bedarf holen wir auch Kinder am S-Bahnhof Adlershof ab.

Teilnehmer:

  • Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Plätze je Woche begrenzt. Jedes Kind benötigt für die Teilnahme eine schriftliche Badeerlaubnis eines Erziehungsberechtigten und den Freischwimmer.

Kosten:

  • 195 Euro für (Enkel-)Kinder von Studierenden der HU
  • 245 Euro für (Enkel-)Kinder von Beschäftigten der HU

Anmerkung:

  • Für das Stattfinden des Angebots ist eine Mindestteilnehmerzahl Voraussetzung.
  • Der Versicherungsschutz ist selbst zu gewährleisten.