Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

HU Spitzensportförderung

Für eine bessere Vereinbarkeit von Hochschulstudium und Spitzensport haben sich Kultusministerkonferenz, Sportministerkonferenz, Hochschulrektorenkonferenz und der Deutsche Olympische Sportbund ausgesprochen. 

 

Leistungen der Humboldt-Universität
  • Benennung eines zentralen Ansprechpartners für die beteiligten Institutionen und als Erstkontakt für interessierte Kaderathleten/-innen
  • Prüfung der Studienwahl sowie Eignung der Athleten/-innen, speziell nach den Kriterien der hochschuleigenen Auswahlverfahren für die Studienplätze (in Abstimmung mit den betreuenden Olympiastützpunkten)
  • Bereitstellung von fachspezifischen Mentoren/-innen, die die Athleten/-innen durch eine kontinuierliche Studienberatung unterstützen sowie bei Konfliktfällen beraten
  • Unterstützung der Athleten/-innen bei
    • der Studienbewerbung in zulassungsbeschränkten Fächern
    • der flexibilisierten Studienplanung und -gestaltung über die gesamte Studiendauer
    • der Beantragung von Urlaubssemestern für leistungssportbedingte Trainings- und Wettkampfmaßnahmen
  • Entgeltfreie Nutzung der universitätseigenen Sportanlagen
Leistungen des Olympiastützpunktes Berlin:
  • Beratung der Athleten/-innen bei der Studienfachwahl, Prüfung der Passgenauigkeit für die gewünschte Fachrichtung bzw. den gewünschten Studiengang sowie die Begleitung der Dualen Karriere durch die Laufbahnberatung
  • Empfehlung der HU Berlin als Mitglied im „Verbundsystem Berliner Hochschulen – Olympiastützpunkt“ und Informationsweitergabe der Kooperationsvereinbarungsinhalte
  • Regelmäßige Information über die Leistungsentwicklung und Erfolge der beigetretenen Athleten/-innen an die Projektverantwortlichen der HU Berlin
Leistungen der Spitzensportler/-innen:
  • Beitrittserklärung zur Kooperationsvereinbarung zwischen dem Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverband (adh), dem OSP Berlin und der HU Berlin
  • Sorgfältige Planung der Studien-, Trainings und Wettkampfzeiten durch die Athleten/-innen und regelmäßige Abstimmung mit den fachspezifischen Mentoren/-innen, der Projektkoordination der HU Berlin sowie der Laufbahnberatung des OSP Berlins
  • Teilnahme der Athleten/-innen bei Hochschulmeisterschaften und Universiaden bzw. Studierendenweltmeisterschaft für ihre jeweilige Hochschule in Abstimmung mit dem adh
  • Regelmäßige Information über sportliche Erfolge an Verantwortliche der HU Berlin sowie weitere Institutionen der Kooperation
  • Übernahme repräsentativer Aufgaben für die HU Berlin