Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | Studium und Spitzensport | News Sport | Schwimm-EM: Schott und Iwanow mit starken Leistungen

Schwimm-EM: Schott und Iwanow mit starken Leistungen

Verena Schott und Sebastian Iwanow mit insgesamt sechs Medaillen bei den Schwimm-Europameisterschaften im portugiesischen Funchal.

Rund vier Monate vor den Spielen in Brasilien haben sich Deutschlands Schwimmerinnen und Schwimmer bei den Europameisterschaften im portugiesischen Funchal in guter Verfassung präsentiert. Bereits am ersten Wettkampftag sorgten die HU-Studentin Verena Schott und der HU-Student Sebastian Iwanow für Furore: Die Biologie- und Chemiestudentin schwamm im Finale über 100m Rücken in 1:28,14 Minuten zu Gold, ehe der Student der Sozialwissenschaften Silber in der gleichen Disziplin errang. In den Folgetagen bestätigten Verena mit einer Silber-Medaille (400m Freistil) und zwei Bronze-Medaillen (200m Lagen, 100m Freistil) und Sebastian mit einer Bronze-Medaille (50m Freistil) ihren starken Auftritt. Beide sind damit für Rio qualifiziert.

Wir gratulieren zu diesen beeindruckenden Leistungen und wünschen weiterhin viel Erfolg bei anstehenden Aufgaben im Sport und Studium.