Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Gauck verabschiedet Paralympics-Team

Von Frankfurt aus bricht die deutsche Mannschaft nach Rio auf. Mit dabei sind auch zwei HU-Sportlerinnen.

In drei Tagen beginnen in Rio für 4350 Athletinnen und Athleten aus 160 Ländern unter dem Motto "Eine neue Welt" die 15. Paralympischen Sommerspiele. Das deutsche Team mit insgesamt 155 Sportlerinnen und Sportlern wurde indes am Frankfurter Flughafen von Bundespräsident Joachim Gauck offiziell verabschiedet. Für Gauck eine persönliche Ehre: "Ich saß bei den Paralympics 2012 in London auf der Tribüne und war dabei noch bewegter als bei den Leistungen der Olmypia-Teilnehmer."

Mit in Rio dabei sein werden auch die beiden HU-Studentinnen Katharina Krüger (Tennis) und Verena Schott (Schwimmen), die sich in den letzten Wochen in starker Form präsentierten.

Wir wünschen Katharina und Verena unvergessliche Erlebnisse und das nötige Quäntchen Glück im sportlichen Wettstreit!