Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | Studium und Spitzensport | News Sport | Platz Vier für bei Beachvolleyball-WM- Semmler beste Blockerin der WM

Platz Vier für bei Beachvolleyball-WM- Semmler beste Blockerin der WM

Das Beachvolleyball-Duo bestehend aus Katrin Holtwick und Ilka Semmler (beide Rehabilitationspädagogik) erreichten bei der Weltmeisterschaft in Den Haag mit Platz vier das beste Ergebnis ihrer Karriere. Bis zum Halbfinale verloren die beiden HU-Studentinnen keinen Satz, scheiterten jedoch dann gegen die starken Brasilianerinnen Lima/Fernanda klar mit 0:2. Im kleinen Finale verpasste das deutsche Team leider knapp die Bronze-Medaille.

Nichtsdestotrotz sammelten die beiden wichtige Punkte für die Olympiaqualifikation und präsentierten sich klar als das beste deutsche Team der WM. Ilka Semmler wurde zudem als beste Blockerin der WM ausgezeichnet.

Das Team der Spitzensportförderung gratuliert zu diesem Erfolg und wünscht weiterhin gutes Gelingen auf dem Weg nach Rio!