Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Update: Zugang zu Universitätsbibliotheken

Update: Zugang zu Universitätsbibliotheken

Foto: Matthias Heyde

Die UB öffnet aktuell ihre Lesesäale sukzessive wieder und stellt einen Teil der Arbeitsplätze zur Verfügung. Auch die Freihandbestände sind eingeschränkt wieder zugänglich.

Die Öffnung erfolgt zunächst nur an einigen Standorten (ab 1.7.20 im Grimm-Zentrum, in der ZwB Theologie und in der ZwB Naturwissenschaften, ab 2.7.20 dann auch in der ZwB Campus Nord), weitere Standorte folgen (siehe dazu Tabelle auf Homepage). Auch das Archiv ist ab 1.7.wieder geöffnet.

Bitte beachten Sie: Nur HU-Angehörigen ist das Arbeiten vor Ort möglich.
(Im Forschungslesesaal des Grimm-Zentrums werden externe Nutzer*innen im Ausnahmefall zugelassen.)

Um die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen und Mindestabstände einzuhalten, steht leider nur eine begrenzte Anzahl an Arbeitsplätzen zur Verfügung. An einigen Standorten ist das Arbeiten vor Ort nur mit vorheriger Anmeldung möglich; zudem bedarf es einer vom Servicepersonal ausgegebenen Platzkarte.

All diese Hinweise und Details zu den einzelnen Standorten finden Sie unter: https://www.ub.hu-berlin.de/shared/news/bereiche/benutzung/arbeiten-vor-ort-ab-dem-01-07-2020-wieder-eingeschraenkt-moeglich.

Bitte beachten Sie auch diese Services, die weiterhin angeboten werden:

  • HU-Studierende und HU-Mitarbeiter*innen können kostenfrei Zeitschriften-Aufsätze und Teilkopien aus Büchern über den Dokumentlieferdienst Subito bestellen.
  • Über unseren neuen Scandienst bestellen HU-Mitarbeiter*innen Scans von Zeitschriftenaufsätzen oder Buchkapiteln, die sie nicht über Subito erhalten konnten, um sie für die digitale Lehre zur Verfügung zu stellen.