Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Uni-Challenge 2018

Am 26.06.2018 findet die 4.DOSB Sportabzeichen Uni-Challenge statt. In einer Zeitspanne von drei Stunden müssen Studierende und Mitarbeiter einer Universität in 6 unterschiedlichen Herausforderungen so viel Sportabzeichen wie möglich sammeln. Die meisten Punkte gibt es für den Erhalt des goldenen Abzeichens. Welche Universität am Ende des Tages die meisten Punkte errungen hat, gewinnt diese Bundesweite Sport-Challenge. Neben Titelverteidiger Darmstadt gehen weitere vier Universitäten (Hannover, Braunschweig, Leipzig, Paderborn) an den Start. Für Berlin geht die Humboldt-Universität zu Berlin in diesem Jahr ins Rennen. Der Hochschulsport der HU Berlin organisiert diese Challenge auf der Leichtathletikanlage des Poststadions (Lehrter Str. 59, nicht unweit vom Hauptbahnhof entfernt).

 

>>Hier gehts zur direkten Anmeldung für die Sportabzeichen-Uni-Challengen 2018.<<

 


Disziplinen

Laufen: 50m, 100m, 3000m 

Sprung: Weitsprung, Hochsprung 

Werfen: Schleuderball, Medizinball 

Stoßen: Kugelstoßen

Seilspringen


Ziel

Die Sportabzeichen-Disziplinen erfolgreicher abzulegen als die anderen teilnehmenden Hochschulen Deutschlands. Das Hochschulteam, das am Ende des Tages die meisten Punkte in den Leichtathletik-Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen gesammelt hat, geht als Gewinner aus dem freundschaftlichen Fernwettkampf hervor.

Neben dem Vertreten der Humboldt-Universität bei der Uni-Challenge, besteht für jeden Teilnehmenden die Möglichkeit, dass Deutsche Sportabzeichen ohne zusätzliche Kosten zu erwerben. (Hinweis: dazu muss eigenständig noch der Schwimmnachweis erbracht werden, siehe Schwimmnachweis)


Zählung

Es gewinnt die Universität, die am Ende der Challenge die meisten Punkte anhand der bestehenden Disziplinen vorweisen. Gezählt wird wie folgt: Für eine regelkonform bestandene Disziplin in der entsprechende Alterklasse gibt es 1 Punkt, für Silber 2 und für Gold 3 Punkte. In der Regel ist pro Disziplin 1 Durchgang vorgesehen, nur Disziplinen in denen 0 Punkte erreicht wurden, dürfen wiederholt werden. 

Jede Universität verfügt über einen Zählwart, der die gesammelten Punkte zusammenfasst und die Kommunikation mit den anderen Universitäten vornimmt.  


Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsports und wird als Leistungsabzeichen für überdurchschnittliche und vielseitige körperliche Leistungsfähigkeit verliehen. Die zu erbringenden Leistungen orientieren sich an den motorischen Grundfähigkeiten Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination. Das Deutsche Sportabzeichen ist ein Ehrenzeichen der Bundesrepublik Deutschland mit Ordenscharakter und wird an Männer und Frauen verliehen, die in einem Kalenderjahr (01.01.-31.12.) die Leistungsanforderungen erfüllt haben. Pro Kalenderjahr kann es einmal erworben und beurkundet werden. 

Hier könnt ihr Euch die Anforderungen herunterladen, die Ihr in eurer Alterklasse erfüllen müsst, um eine Gold-, Silber- oder Bronze-Wertung in der entsprechenden Disziplin zu erreichen.


Schwimmnachweis

Der Nachweis der Schwimmfertigkeit ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens. 

Der Nachweis der Schwimmfertigkeit kann vor und nach der Uni-Challenge in den Partnervereinen des LSB und in den Tutorien der Sportwissenschaft abgelegt werden.

 


Vorbereitung und Training

Um sich für die Uni-Challenge vorzubereiten, werden eine Reihe von Vorbereitungsveranstaltungen in Kooperation mit dem Insititut für Sportwissenschaft angeboten. Die Daten werden schnellstmöglich bekanntgegeben. 

 


Ansprechpartner

Mewes Goertz

Sportartenverantwortlicher

E-Mail: hochschulsport[at]hu-berlin.de

Tel.: +49 30 2093 20184

Zimmer: 3.12

 

Robert Schröder

studentische Hilfskraft Wettkampfsport

E-Mail: hochschulsport.wettkampf[at]hu-berlin.de

Zimmer: 3.10