Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | Wettkampfsport | News/Aktuelles | Basketball-Team verpasst DHM-Zwischenrunde denkbar knapp

Basketball-Team verpasst DHM-Zwischenrunde denkbar knapp

Am Mittwoch, dem 12.04.2017 duellierten sich unsere HU-Korbjäger in Potsdam mit den Teams aus Potsdam, Braunschweig und Dresden.

Bereits das erste Spiel gegen Potsdam war an Spannung kaum zu überbieten. Nach einer famosen Aufholjagd durch eine 3-Serie war es letzten Endes Thomas Vogel vorbehalten, die entscheidenden Punkte im sudden death per Korbleger zu erzielen. Die darauffolgende Partie gegen die Mannen aus Braunschweig konnte dagegen relativ sicher und souverän mit 23:15 gewonnen werden, sodass alles auf eine Showdown in der letzten Partie gegen Dresden hinauslief. Da die Mannschaft aus dem Freistaat Sachsen ihre Partie gegen Potsdam mit 2 Punkten Vorsprung gewannen, waren die HU-Boys zum siegen verdammt, um dem Traum der Endrundenteilnahme Leben einzuhauchen. Leider zogen uns Treffsicherheit der Dresdner von der 3er-Linie und ein wenig auch die Leistung der Schiedsrichter den Zahn, wodurch die Elbstädter letzten Endes deutlich mit 30:43 am längeren Hebel saßen. Trotz der Niederlage war Moral, Kampfgeist und Teamspirit bis zur letzten Sekunde gegeben und sorgte für Gänsehaut unter den Anwesenden.