Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | Wettkampfsport | News/Aktuelles | Kiez Kicker nach WiSe 2017/18 zum zweiten Mal Sieger der Uniliga Fußball

Kiez Kicker nach WiSe 2017/18 zum zweiten Mal Sieger der Uniliga Fußball

In einem packenden Finale sollte am Ende ein Tor über den Uniliga-Sieg entscheiden!
Kiez Kicker nach WiSe 2017/18 zum zweiten Mal Sieger der Uniliga Fußball

1. Platz: Kiez Kicker

Zum Finale waren wieder die besten 5 Teams der Vorrunde, die an zwölf Spieltagen ausgespielt wurde, qualifiziert. Das Team der Dreamboys musste leider krankheitsbedingt absagen, so dass der Spielplan ein wenig umgestellt wurde und die einzelnen Spiele dauerten statt 15 Minuten jetzt 20 Minuten. Somit hatten alle Teams genügend Spielzeit. Zudem gab es zum Finale zwei Schiedsrichter von einem Team, das nicht fürs Finale qualifiziert war.

Im ersten Spiel mussten die Sieger der Vorrunde (Kiez Kicker) direkt gegen die zweiten (Pils a Tor) ran. Hierbei konnten sie ihre Favoritenrolle bestätigen und gewannen das Spiel mit 5:1. Im zweiten Spiel mussten die Jungs von Ferner Liefen Champignons gegen Big Bang Berlin ran, die das erste Mal bei der Uniliga an den Start ging. Beide Teams waren in der Vorrunde punktgleich mit 31 Punkten. Am Ende konnte Big Bang Berlin das Spiel ebenfalls klar mit 5:2 gewinnen. Im dritten Spiel gab es auch für Ferner Liefen Champignons gegen die Kiez Kicker nichts zu holen (4:1). Als das Team von Pils a Tor dann im vierten Spiel noch knapp mit 4:3 gegen Big Bang Berlin gewann, schien der Sieg für die Kiez Kicker eingetütet zu sein. Sie hatten 3 Punkte mehr als Big Bang und Pils a Tor und mit +7 auch das deutlich beste Torverhältnis. Im direkten Duell im fünften Spiel mussten die Jungs von Big Bang Berlin also mit mindestens 3 Toren Vorsprung gegen die Kiez Kicker gewinnen, um sie noch überholen zu können. In einem hochklassigen Spiel sicherte sich Big Bang Berlin auch den Sieg allerdings "nur" mit 4:2, so dass sie 1 Tor schlechter waren in der Tordifferenz. Im sechsten Spiel zwischen Ferner Liefen Champignons und Pils a Tor ging es für beide eigentlich nur noch um Platz 3. Pils a Tor hätte durch das schlechte Torverhältnis mit 8 Toren Vorsprung gewinnen müssen, um die Teams davor noch einzuholen. Das sollte nicht passieren, aber sie sicherten sich mit einem 2:1 noch ihren 2. Sieg und am Ende Platz 3.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es für die ersten drei Teams wieder hochwertige Medaillen und unsere neu-designten Urkunden! Der Hochschulsport gratuliert den Teams herzlichst und bedankt sich bei allen für eine erfolgreiche Saison mit vielen hochklassigen Spielen und einer tollen Stimmung bei allen Teams!

Wir freuen uns auf die nächste Saison im Sommersemester 2020!

 

Alle Infos zur Uniliga und zur Anmeldung findet Ihr unter:

https://hu.berlin/Fussball_Uniliga_Informationen_Anmeldung

 

2. Platz: Big Bang Berlin

3. Platz: Pils a Tor

4. Platz: Ferner Liefen Champignons

 

 

  Paarung Ergebnis
1 Kiez Kicker - Pils a Tor 5:1
2 Ferner Liefen Champignons - Big Bang Berlin 2:5
3 Kiez Kicker - Ferner Liefen Champignons 4:1
4 Pils a Tor - Big Bang Berlin 4:3
5 Kiez Kicker - Big Bang Berlin 2:4
6 Pils a Tor - Ferner Liefen Champignons 2:1

 

Platz Team Spiele Tore Diff. Punkte
1 Kiez Kicker 3 11:6 5 6
2 Big Bang Berlin 3 12:8 4 6
3 Pils a Tor 3 7:9 -2 6
4 Ferner Liefen Champignons 3 4:11 -7 0
5 Dreamboys 0 0 0 0