Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Neues Hochschulsportmobil

Der Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin ist zukünftig in einem neuen Gewandt unterwegs. Am 28.11.14 wurde der Zentraleinrichtung Hochschulsport der geräumige Fiat Hochraumkombi auf dem Ehrenhof der HU Berlin vor ca. 50 geladenen Gästen feierlich übergeben.

Der neue Hochschulsport-Multijet, mit neun Sitzplätzen, wurde von Firmen aus Berlin und dem Brandenburger Umland auf dem Wege des Kraftfahrzeug-Mobil-Sponsorings möglich gemacht. Die Idee, die dem Konzept zugrunde liegt, ist einfach und sehr effizient. Firmen dürfen mit ihrem Logo in den nächsten fünf Jahren auf dem Fahrzeug für sich werben und die HU Berlin setzt das Hochschulsportmobil durch die Fahrten in dieser Zeit werbewirksam ein. Viele Sponsorenpartner wollen aber auch einfach nur, getreu dem Motto "Tue etwas Gutes und zeige es", mit dem Fahrzeug einen guten Zweck unterstützen.

Das Vorhaben wurde von der Technischen Abteilung der HU Berlin, durch Herrn Klaus-Peter Gadow, koordiniert und von der Firma Weltweitwerbung KG aus Berlin, die alle Sponsoren für das Projekt begeistert hat, erfolgreich in die Tat umgesetzt.

Der neue Kombi wird vor allem als Transportmobil wirksam werden. Hier können beispielsweise Studierende gemeinsam zu Berliner Wettkampfveranstaltungen als auch nationalen Titelwettkämpfen (Deutsche Hochschulmeisterschaften) sowie zu Sommer- und Winterexkursionsangeboten an- und abreisen.
 

>>> Zur Bildergalerie