Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Freie Workshop-Plätze

Aktuell sind noch wenige Plätze in unseren Workshops Improvisationstanz und Alexandertechnik frei.
Ihr habt Spaß am improvisierten Tanz und dem erlernen von Choreografien, dann meldet euch noch schnell für unseren Workshop "Improvisationstanz" am kommenden Samstag, den 21.01.2017 an. 
 
 
Workshop Improvisationstanz

Wir werden uns mit verschiedenen Arten und Weisen befassen, die uns zu einer eigenen Choreographie führen. Mit Hilfe von Improvisationsübungen werden wir Bewegungsmaterial sammeln und dieses als Grundlage für eigene Choreographien und Bewegungssequenzen nutzen. Die unterschiedlichen Übungen werden das Verständnis vom Raum und Körper erweitern und uns näher zur Bewegung bringen, um diese später zu ordnen und festzulegen. Zwischendurch werden wir die entstandene kleine Sequenzen einander zeigen und besprechen.

Ziel des Workshops ist es, Arten und Weisen erlernen die helfen können beim Choreographieren. Auch: das was man als Zuschauer*in bei anderen gesehen hat zu beschreiben und diese Beschreibung näher zu erklären.

 
Alle wichtigen Informationen findet ihr hier:
 
 
 
Workshop Alexander-Technik

Die Alexander-Technik ist eine Methode, die sich mit dem Erkennen und Ändern von Gewohnheiten, besonders von körperlichen Fehlhaltungen, die sich durch Verspannungen, Schmerzen oder Funktionseinschränkungen äußern, beschäftigt. Die Alexander-Technik bietet eine individualisierte Methode, um Fertigkeiten zur Selbsthilfe zu erlernen. Ihre Prinzipien sollen dabei helfen, Gewohnheiten, die den Haltungstonus und die neuromuskuläre Koordination negativ beeinträchtigen, wahrzunehmen, zu verstehen und zu vermeiden. Benannt ist sie nach ihrem Begründer Frederick Matthias Alexander.
 
Infos zum Workshop findet ihr hier: