Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | News/Aktuelles | Fußballteam der HU Berlin erfolgreich im spanischen Valencia

Fußballteam der HU Berlin erfolgreich im spanischen Valencia

Vom 08. bis 12. Juni lud die Polytechnische Universität Valencia zum ersten internationalen Fußball-Turnier für Mitarbeiter ein. Das Team der Humboldt-Universität zu Berlin sorgte mit seinem über weite Strecken überragenden schnellen Kurzpassspiel für mächtig Wirbel. In vier Spielen ohne Niederlagen schossen die Humboldtianer insgesamt 18 Tore (bei nur 5 Gegentoren) und sicherten sich am Ende den Platz ganz oben auf dem Podest.
Fußballteam der HU Berlin erfolgreich im spanischen Valencia

ZE Hochschulsport

Der Hochschulsport der HU Berlin übernahm für das Fußball-Turnier die Zusammenstellung des Teams und organisierte im Vorhinein einen Try-Out. Dort kristallisierte sich eine schlagkräftige 13-köpfige Truppe, um Spielertrainer Oliver Rathenow (Studentische Hilfskraft der Sportsoziologie), heraus. Unterstützt wurde das HU Berlin Team von Hochschulsport Direktorin Martina Rost und dem Leiter der Haushaltsabteilung Kaj Schumann.

Über das HU International Office bekam das Team im Rahmen des Erasmus+ STT (STAFF MOBILITY FOR TRAINING) Programms die Möglichkeit, Sport als interkulturelles Medium eine Woche sehr praxisnah zu erleben. Tagsüber nahmen Spieler und Betreuer an verschiedenen international besetzten Sprachkursen an der Polytechnische Universität Valencia teil, konnten in diversen Gesprächen und Treffen mit Lehrkräften für sie relevanter Institute sich über Forschungs- und Lehrinhalte austauschen ehe sie sich am Abend gegen vier Teams der Polytechnischen Universität und einem Team aus Norwegen durchsetzen mussten.

Gespielt wurde in zwei 3er Gruppen auf Kleinfeldern (7 vs. 7). Gegner des HU Berlin Teams in der Gruppenphase waren die Institutsmannschaften „SANMAX“ und „UPV“. Beide Spiele konnten die Humboldtianer knapp mit 2:1 und 3:2 für sich entscheiden. Damit war der Halbfinaleinzug beim ersten internationalen Fußball-Event perfekt. Dort erwischte das HU-Team einen sogenannten „Sahnetag“. Gleich neun Tore schenkte man dem Institut „ITACA“ ein und ließ nur zwei Gegentore zu. Spielertrainer Rathenow sprach von einer konzentrierten Leistung, bei der das Team ihr Potential vollends ausspielte. Im Finalspiel gegen das Instituts-Team „COMAV“ (Conservation & Improvement of Valentian Agrodiversity) der Polytechnischen Universität zeigten die Mannen der HU Berlin noch einmal ihre Qualitäten im Kurzpassspiel und sorgten für mächtig Wirbel vor dem Tor der gegnerischen Institutsauswahl. Am Ende blieb der Kasten sauber und vorn schossen die Humboldtianer vier Tore. Im Turnier fungierten besonders Sven Vetter (Studentische Hilfskraft der Juristischen Fakultät) und Özgür Özvatan (Studentische Hilfskraft am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung) als Motor im Mittelfeld und agierten überaus torgefährlich.

Mit dem Sieg beim ersten internationalen Fußball-Turnier der Universitätsmitarbeiter sind sich alle Beteiligten einig, dass der Titel im nächsten Jahr verteidigt werden muss. Denn nicht nur das Zusammenspiel auf dem Platz stimmte, sondern auch neben dem Court zeigte das Team um Kapitän Julian Rieck (Doktorand im Rahmen des Graduiertenkollegs) einen hervorragenden Zusammenhalt.

Das Team in Kürze:

  • Özgür Özvatan (SHK Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung)
  • Julian Rieck (Doktorand im Rahmen des Graduiertenkollegs)
  • Vincent Rödel (Lehrbeauftragter Sportpsychologie)
  • Nils Teichler (SHK Institut für Sozialwissenschaften)
  • Björn Zyska (Doktorand Institut für Chemie)
  • Sven Vetter (SHK Juristische Fakultät)
  • Lukas Hadasch (SHK Haushaltsabteilung)
  • Oliver Rathenow (SHK Sportsoziologie)
  • Thomas Pohnke (Mitarbeiter Studienabteilung)
  • Marcus Franke (Mitarbeiter Hochschulsport)
  • Jens Tiedjen (Mitarbeiter Hochschulsport)
  • Mewes Goertz (Mitarbeiter Hochschulsport)
  • Daniel Dressler (Mitarbeiter Technische Abteilung)
  • Kaj Schumann (Leiter Haushaltsabteilung)
  • Martina Rost (Direktorin Hochschulsport)

 

>>> Zur Bildergalerie