Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | News/Aktuelles | Kampfkunstworkshop | 1 Tag + 4 Kampfstile = jede Menge Spaß

Kampfkunstworkshop | 1 Tag + 4 Kampfstile = jede Menge Spaß

Zum ersten Mal veranstaltete der Hochschulsport der HU Berlin in Kooperation mit dem Lehrwesen des Berliner Taekwondo Verbandes einen Kampfkunst-Workshop. Diese Prämiere, bei der die vier verschiedenen Kampfstile Jiu Jitsu, Systema, Kickboxen und Taekwondo ausprobiert werden konnten, fand im Rahmen der Berlin Sports Week am 30. Mai 2015 in der Sportforschungshalle in Mitte statt.

An diesem Samstag kamen 36 motivierte Teilnehmer/-innen, um unter der Idee eines Austauschs die vier Kampfstile zu vergleichen und neue Impulse mitzunehmen. Die vier Trainer Raphael Finn (Jiu Jitsu), Viatcheslav Kushkov (Systema), Deepak Chavan (Kickboxen) und Max Schumann (Taekwondo) betreuten in insgesamt 12 Einheiten sowohl Anfänger/-innen als auch aktive Kampfkünstler/-innen. Nach einem Kennenlernen während einer gemeinsamen Aufwärmung wurde die Veranstaltungshalle in drei Trainingsbereiche geteilt, in denen parallel die verschiedenen Einheiten stattfanden. Jeder Teilnehmer/jede Teilnehmerin konnte alle Stile ausprobieren. Den Trainern gelang es dabei sehr gut auf die verschiedenen Bedürfnisse einzugehen. Die Anfänger/-innen konnten erfahren, welcher Stil ihnen am ehesten liegt, um dauerhaft in die Welt der Kampfkünste einzusteigen. Die aktiven Kampfkünstler/-innen, die sich schon in dieser Welt bewegen, konnten neue Impulse aus anderen Kampfstilen für ihr Training mitnehmen. Alle Teilnehmer waren dabei hoch motiviert und hatten jede Menge Spaß beim Ausprobieren neuer Bewegungen und dem Agieren mit verschiedenen Partnern. Es war ein toller gemeinsamer Workshop-Tag in angenehmer Atmosphäre. Trainer wie Teilnehmer/-innen ergänzten sich hervorragend und waren allesamt hochzufrieden, so dass der Wunsch entstand, den Workshop zu wiederholen und weiterzuführen.

Max Schumann

 

>>> Zur Bildergalerie