Direkt zum InhaltDirekt zur SucheDirekt zur Navigation
▼ Zielgruppen ▼

Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | News/Aktuelles | 30. Sommer-Universiade: Judoka holen Bronze-Medaille nach Deutschland

30. Sommer-Universiade: Judoka holen Bronze-Medaille nach Deutschland

HU-Studierende Annika Würfel und Renée Lucht sichern sich im knapp 2000 km entfernten Neapel mit einer hervorragenden Leistung einen Platz auf dem begehrten Treppchen.

Gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen zeigten die beiden Lehramtsstudentinnen Annika Würfel (Sport, Deutsch, Mathematik) und Renée Lucht (Sonderpädagogik, Geschichte) im Judo-Teamwettbewerb der 30. Sommer-Universiade vollen Einsatz und erkämpften sich verdient die bronzene Medaille. Mit einem spannenden 3:2 setzten sich die deutschen Judoka-Damen am Sonntagabend im kleinen Finale gegen Brasilien durch.

Knapp geschlagen geben musste sich Würfel hingegen beim Kampf um ein Edelmetall im Einzel am vergangenen Samstag. In der Gewichtsklasse bis 52 kg wurde die U21-Vize-Europameisterin äußerst unglücklich zum Ippon ausgekontert und landete letztlich auf dem fünften Rang.

Umso erfreulicher, dass das Team um Würfel und Lucht am letzten Wettkampftag der Judoka doch noch eine Medaille ergattern konnten. Wir gratulieren zu dieser eindrucksvollen Leistung und wünschen weiterhin alles Gute in Sport und Studium!