Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Humboldt-Universität zu Berlin | Zentraleinrichtung Hochschulsport | Wettkampfsport | Berichte | Hochklassige Spiele bei Basketball-Vorrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaft

Hochklassige Spiele bei Basketball-Vorrunde der Deutschen Hochschulmeisterschaft

Am 18.05 hat die HU Berlin zur Vorrunde der DHM Basketball eingeladen. Die Teams der TU Berlin, HU Berlin, WG Potsdam und WG Hannover haben sich dabei hochklassige Partien geliefert. Am Ende konnte sich die TU Berlin durchsetzen und sich somit für die Endrunde qualifizieren.


Nach der Absage des Vorjahressiegers von der TU Dresden, konnte keinem Team von Beginn an die Favoritenrolle zugeschrieben werden. 

Dementsprechend optimistisch ging es für das HU-Team um 9 Uhr im "Berlin-Derby" gegen die TU Berlin. Dort mussten die Ambitionen des HU-Teams aber einen Dämpfer hinnehmen und man verlor deutlich gegen die TU. Das zweite Spiel des Tages konnte die WG Hannover knapp gegen die WG Potsdam gewinnen. 

_DSC0051.NEF
Das Team der HU Berlin

 

Damit hatten sich diese zwei Teams als Favoriten herauskristallisiert, die ihre Leistung in Spiel drei (TU Berlin gewinnt gegen WG Potsdam) und Spiel 4 (WG Hannover gewinnt gegen HU Berlin) bestätigen konnten. 

Somit ging es im letzten Spiel des Tages um nicht weniger als um den Einzug in die Endrunde. Mit einer souveränen Leistung konnte die TU Berlin mit 65:44 gegen die Wettkampfgemeinschaft aus Hannover gewinnen und sich ihren Startplatz für die DHM Endrunde Anfang Juli in Karlsruhe sichern. 

Die ZEH der HU Berlin bedankt sich bei allen Spielern, Trainern und Schiedsrichtern für den reibungslosen Ablauf des Spieltags und wünscht dem Team der TU Berlin viel Erfolg bei der Endrunde!

IMG_0996.JPG                    
Das siegreiche Team der TU Berlin

 

 

Text: Roman Kampf
Bilder: Tabea Alm