Humboldt-Universität zu Berlin - Zentraleinrichtung Hochschulsport der Humboldt-Universität zu Berlin

Halbzeitpause - Vorlesungsexpress

Mit der Halbzeitpause, unserem Vorlesungsexpress, geben wir Dozierenden - aber auch Studierenden - eine Möglichkeit an die Hand, die eigene Lehrveranstaltung mit einer kleinen Bewegungspause zu unterbrechen.

RGB_bewegt_studieren.pngGerade nach langem Zuhören kann die Konzentration zunehmend verloren gehen, um dem Lernstoff angemessen folgen zu können. Mit einer breiten Übungsvielfalt aus Bewegung, Entspannung und Koordination bringt der Vorlesungsexpress neuen Schwung, weckt müde Geister und schafft Aufmerksamkeit für den Rest der Lehrveranstaltung.
Alle Videos wurden vor der historischen Kulisse des Tieranatomischen Theaters auf dem Campus Nord gedreht und stehen nachfolgend für Sie und Euch bereit:

01 Mr. Robot (Kräftigung)

02 ABC as easy as 123 (Koordination)
03 Kopfsache (Mobilisation, Dehnung)


04 Der Strebende Schwan (Mobilisation, Kräftigung)
05 Arms & Recreation (Mobilisation, Kräftigung) 06 Gleichgewichtsheber (Koordination, Balance)

07 Guess who is back (Mobilisation, Kräftigung)

08 Stretch me if you can (Dehnung)
09 Yoga Flow (Mobilisation, Entspannung) 10 Fight Club (Kräftigung, Koordination)

 
11 Augengymnastik (Entspannung)  

 

Zum Download:

01 Mr. Robot (Kräftigung)                                      02 ABC as easy as123 (Koordination)
03 Kopfsache (Mobilisation, Kräftigung)                  04 Der strebende Schwan (Mobilisation, Kräftigung)
05 Arms & Recreation (Mobilisation, Kräftigung)      06 Gleichgewichtsheber (Koordination, Balance)
07 Guess who´s BACK (Mobilisation, Kräftigung)     08 Stretch me if you can (Dehnung)
09 Yoga Flow (Mobilisation, Entspannung)               10 Fight Club (Kräftigung, Koordination)
11 Augengymnastik (Entspannung)

 

 

Franziska-Lautenbach.jpg„Aus sportpsychologischer Perspektive zeigt der Vorlesungsexpress viel Potential für die Lehre auf. Körper und Geist sind fest miteinander verknüpft. Eine Bewegungspause beugt nicht nur Haltungsschäden und Rückenschmerzen vor, sondern aktiviert auf kognitiver Ebene und führt auch im Kopf zu mehr Lebendigkeit. Diese Übungen sind dafür perfekt geeignet und – bringen außerdem eine Menge Spaß in den Vorlesungssaal! Bewegung ist eine super Sache und wenn sie allen Beteiligten auch noch Spaß macht – noch besser“

(Jun.-Prof. Dr. Franziska Lautenbach, 2021)